INSEKTENSTERBEN

„We are not alone“

Das bevorstehende Konzert knarzt im Schrank von Prinzessin Anneliese. Jede Nacht. Wenn ihre Mutter die Schranktüre öffnet, ist dort nichts, bloß Kleidchen, Söckchen, Unterhöschen. Sobald die Mutter verschwunden ist, knarzt es wieder. Kroki, das Krokodil, sitzt jede Nacht vor dem Schrank und hält Wache, doch Anneliese findet keinen Schlaf mehr. Nur ihre beste Freundin Alexa weiß auf alles eine Antwort: Du bist selbst, wovor du dich fürchtest. Doch damit fangen die Probleme erst an.

„INSEKTENSTERBEN“ handelt von Göttern und Dämonen.

Leitung

REGIE SCHNEIDER / BINDER
BÜHNE SCHNEIDER / BINDER / HEIMPEL
KOSTÜME HEIMPEL / ENSEMBLE
DRAMATURGIE   BINDER
LICHT/TON JULIAN HUKE

Spieler

PRINZESSIN N.N.
KROKODIL N.N.
KASPAR N.N.
MUTTER N.N.
VATER N.N.

URAUFFÜHRUNG:  Frühling 2020